"Intensiv-Training"

Ein Workshop vor Saisonbeginn fürs Team

Eine Wochenend-Reflexion von unserem Ensemble-Mitglied Sybille

DER KÖRPER UND DAS WORT

"Besser geht immer ... !"

Frei nach diesem Motto besuchten acht Gaukler den Workshop 'Der Körper und das Wort' vom 14.06. bis 16.06.2024 in Reimlingen, im Nördlinger Ries. Freitagnachmittag ging es los mit einem Kleinbus, der seine beste Zeit wahrscheinlich schon hinter sich hat. Aber durch gelbe Gaukleraufkleber auf den Scheiben und hochmotivierte und gutgelaunte Gaukler auf den Sitzen avancierte er plötzlich zum 'Tour-Bus'. Nach der Ankunft im wunderschönen Schloss Reimlingen und einem leckeren Abendessen ging es auch schon los: 'Arbeit an der Rolle' bis 21.00 Uhr mit unserem Referenten Michal Nocon. Im Anschluss daran pflegten wir Teamgeist und gemütliches Beisammensein in geselliger Runde mit den Teilnehmern des anderen Workshops, der 'Straßentheater' zum Thema hatte.

Der Samstag startete nach einem reichhaltigen Frühstück um 9.00 Uhr. Bis 21.00 Uhr lernten acht hochmotivierte Gaukler durch Konzentrations- und Rhytmusübungen, Theorie und Vortrag zu den Themen 'Sprechen' und 'Spielen' und durch Improvisationsübungen wie man auf der Bühne einer Figur Leben einhaucht.

Es wurde viel gearbeitet, doch weder Teamgeist noch Spaßfaktor kamen dabei zu knapp. Dies wurde spätestens am Sonntag deutlich, als der Workshop 'Der Körper und das Wort' in die Altstadt von Nördlingen fuhr, um die Kollegen vom 'Straßentheater' in Aktion zu erleben. Es war ein Erlebnis und jeder war begeistert von den dargebotenen Aktionen. Entsprechend herzlich war nach den sehr netten Schlussworten des Veranstalters und der Aushändigung der Teilnehmerbescheinigung auch die Verabschiedung. Denn es entstand in den zwei Tagen zu den anderen Teilnehmern eine freundschaftlich-kollegiale Verbindung und der Wunsch, sich bei ähnlichen Veranstaltungen wieder zu treffen.

Die Gaukler haben an diesem Workshop-Wochenende viel gelernt und sind sich dabei einig: So etwas wollen wir wieder machen! Vor allem aber sind sie menschlich und als Team noch stärker zusammengewachsen und starten somit hoch motiviert in die neue Spielsaison.